Philipp Stehler und Gerda Lewis: So reagiert Pam Gil Mata auf die Betrugsvorwürfe

03. Oktober 2018 - 9:57 Uhr

Pam Gil Mata ist zutiefst verletzt

In einem tränenreichen Exklusiv-Interview mit RTL hat Pam Gil Mata zum ersten Mal über die Trennung mit Ex-Freund Philipp Stehler gesprochen. Sie erklärt, warum ihre Beziehung mit Philipp nach der TV-Romanze bei "Bachelor in Paradise" zerbrochen ist und wie sie zu den Betrugsvorwürfen steht.

"Ich komme mir irgendwie vor wie im falschen Film"

Erst eine Woche ist die Trennung von Pam Gil Mata und Philipp Stehler her. Der Schmerz sitzt tief, vor allen Dingen, weil Pam erst durch die Offensive von Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Gerda Lewis erfahren hat, dass ihr Ex sie betrogen haben soll. Sie erzählte nämlich im RTL-Interview, sie habe im Ibiza-Urlaub nur wenige Tage vor Pam in Philipps Bett geschlafen. Ein Schlag ins Gesicht für die Frau, die für Philipp echte Gefühle hegte. "Ich komme mir irgendwie vor wie im falschen Film. Und ich hoffe, dass irgendwann jemand sagt: 'Hey das ist alles nur ein Albtraum'", erzählt uns die 28-Jährige im Interview. "Für mich war es definitiv Liebe. Ich habe mir alles vorstellen können, ich habe seine Familie kennengelernt."​

Das sagt sie zu den Betrugsvorwürfen

Schenkt man den Anschuldigungen von Gerda Lewis Glauben, hat Philipp Stehler die ganze Zeit ein falsches Spiel mit seiner Ex gespielt. Doch Pam kann die Fremdgeh-Gerüchte immer noch nicht so ganz glauben. "Also, wenn das mit dem Bett stimmen sollte, dann wäre das echt hart." Für sie steht fest: Es war richtig, dass sie den Schlussstrich gezogen hat. Nach allem, was nun passiert ist, würde sie dem 30-Jährigen keine zweite Chance mehr geben wollen.

Das gesamte Trennungs-Interview sehen Sie im Video!