Unfassbar: Für diese Band wollen Fans sogar ihre Heimat verlassen

Phänomen K-Pop: Euphorie Boyband "BTS" kennt keine Grenzen

10. August 2020 - 18:23 Uhr

Boyband BTS lässt ihre deutschen Fans durchdrehen

Volle Arenen und Millionen Fans weltweit, die die südkoreanischen K-Pop-Band "BTS" lieben. 2018 waren sie die zweit erfolgreichsten Künstler der Welt und 2019 sogar für einen Grammy nominiert. Die Band besteht aus sieben Mitgliedern und wurden 2013 gegründet. Seitdem sind sie nicht mehr aufzuhalten. Auch in Deutschland ist der Hype um die sieben Jungs riesig. Im Februar 2020 erschien ihr aktuelles Album – "Map of the Soul: 7" – vier Millionen Vorbestellungen sind bei ihnen eingegangen. Ein Hype, der seinesgleichen sucht. Wie weit Fans gehen um ihrer Lieblingsband ganz nah zu kommen, sehen Sie im Video.

Das Phänomen K-Pop

K-Pop ist die Abkürzung für koreanische Popmusik. Das Prinzip: hübsche, makellose und auffällig gekleidete Bandmitglieder. Die Musik besteht oft aus mehreren Stilrichtungen – zum Beispiel Hip-Hop, Rock und Pop. Dazu noch detaillierte Tanz-Choreographien und Hochglanz-Musikvideos. Die Texte sind oft ein Mix aus Koreanisch und Englisch, damit Fans auf der ganzen Welt sie verstehen und mitsingen können. Die K-Pop-Band Blackpink hatte zuletzt gleich zwei neue YouTube-Rekorde aufgestellt.