Kurzurlaub in Deutschland - aber wo?

Pfingsturlaub zu Coronazeiten: Hier können wir die freien Tage verbringen

28. Mai 2020 - 19:01 Uhr

Wohin darf ich an Pfingsten reisen?

Pfingsten rückt näher– und viele von uns fragen sich, ob sie die freien Tage nicht mit einem Kurztrip verbinden können. Denn das ist in vielen Gegenden wieder möglich. Was Sie dabei beim Buchen von Urlaub in Deutschland jetzt beachten sollten, zeigen wir Ihnen hier.

Egal ob Nord- oder Ostsee, Bayern oder Schwarzwald – die Auswahl ist da. Im Video können Sie sehen, wie so ein bisschen Urlaub in Coronazeiten aussieht und welches die besten Reiseziele für Kurztrips trotz Reisebeschränkungen sind. 

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Sylt, Amrum & Co: für Tagestouristen dicht

Ein bisschen Meerluft schnuppern, das ist für viele von uns der Inbegriff von Urlaub. Reisen an die Nordseeküste sind zwar prinzipiell möglich. Schleswig-Holstein zum Beispiel hat Restaurants, Hotels und Ferienhäuser unter Auflagen wieder geöffnet. Für die Inseln und Halligen der Nordsee sowie für St. Peter-Ording wird es über Pfingsten vom 30. Mai (6 Uhr) bis 1. Juni (20 Uhr) allerdings ein Betretungsverbot für Tagesgäste gelten. Das hat Nordfrieslands Landrat Florian Lorenzen auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Hier dürfen Tagestouristen über Pfingsten nicht hin: 

  • Sylt
  • Föhr
  • St. Peter Ording Helgoland
  • Amrum
  • Büsum

Diese Reiseziele sind über Pfingsten erlaubt:

  • Hamburger Hallig
  • Nordstrand
  • Südfall
  • Ostholstein
  • Timmendorfer Strand
  • Rügen
  • Usedom

+++ Welche Sicherheitsregeln an deutschen Stränden gelten, erfahren Sie hier.+++

Wandern in Bayern ab Ende Mai möglich

In vielen Bundesländern sind erst frühestens seit dem 25. Mai touristische Vermietungen wieder uneingeschränkt möglich. So zum Beispiel in Brandenburg, Berlin und Mecklenburg Vorpommern. 
In Bayern ist erst ab dem 30. Mai der Betrieb von Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen erlaubt, auch Freizeiteinrichtungen wie Schlösser und Freizeitparks dürfen dann öffnen. Wellnessbereiche oder Schwimmbäder der Unterkünfte können Touristen allerdings nicht nutzen.

Im Video: Diese Reisen sind im Sommer 2020 möglich

Folge 3 der TVNOW-Doku: Corona - Was wir aus der Krise lernen sollten

In der dritten Folge der TVNOW-Doku zum Coronavirus geht es um die Frage: Welche Lehren können wir aus der bisher größten Krise der Nachkriegszeit ziehen? Wir haben mit Experten gesprochen. War der Staat zu inkonsequent? Wurden die Schulen zu schnell geschlossen? Was tun gegen das Hamsterchaos? Und was ist der tatsächliche Grund, dass tausende Urlauber auf der ganzen Welt gestrandet sind?