RTL News>Rtl Hessen>

Pferd wird von S-Bahn erfasst

Folgenschwerer Unfall in Rodgau-Weiskirchen

Pferd wird von S-Bahn erfasst

ARCHIV - 27.05.2016, Hamburg: Schienen und Gleise liegen im Stadtteil Wilhelmsburg in Hamburg. Der Bundesrechnungshof hat den Kurs der Bundesregierung in der Bahnpolitik massiv kritisiert. (zu dpa «Rechnungshof: Bundesregierung behindert Wettbewerb auf der Schiene») Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Schienen
lus htf vco, dpa, Lukas Schulze

Zu Tode erschrocken

Am Dienstagnachmittag nahe dem Bahnhof im südhessischen Weiskirchen hat sich ein Pferd erschreckt und ist über den Zaun gesprungen. Die Koppel soll ordnungsgemäß gesichert gewesen sein und auch der Lokführer wurde versucht zu warnen, so der Besitzer des Tieres. Doch das Tier kollidierte mit der S-Bahn. Das Pferd sei bei dem Unfall so schwer verletzt worden, dass es von einem Tierarzt eingeschläfert werden musste, sagte der Sprecher der Bundespolizei am Abend

Die Fahrgäste blieben unversehrt

Die Bahnstrecke musste während des gesamten Einsatzes vorübergehend gesperrt werden. Die Fahrgäste der S-Bahn seien bei dem Unfall unverletzt geblieben.