Pferd Sereno nimmt Abschied von seinem treusten Reiter

09. Januar 2017 - 18:57 Uhr

"Es hat uns alle bewegt, mir kamen die Tränen."

Der Verlust eines geliebten Menschen gehört zu den schwersten Momenten im Leben - und das nicht nur beim Menschen. Die Szenen der Beerdigung von Figueiredo de Lima aus Brasilien beweisen das eindeutig. Das Pferd des Verstorbenen verabschiedet sich von seinem Reiter - der Anblick ist einfach nur herzerwärmend.

​Als der Leichenwagen mit dem Sarg des Verstorbenen anrollt, spürt das Pferd, dass sein treuster Reiter für immer weg ist. "Sereno ist um den Sarg gelaufen und hat begonnen, daran zu schnuppern. Dann hat er sich verneigt. Das war so rührend. Es hat uns alle bewegt, mir kamen die Tränen", erzählt Kyioshi Abreu 'The Dodo'. 

De Lima  starb an den Folgen eines Autounfalls und ließ seinen besten Freund zurück: Den Schimmel Sereno. Bei der Beerdigung durfte das Pferd auf keinen Fall fehlen. Der Bruder des Opfers brachte das Tier zur Kirche, wo Familienmitglieder und Freunde versammelt waren. Die rührende Abschiedsszene sehen Sie im Video!

Auch interessant