12. Juli 2019 - 8:20 Uhr

Ein Pferd hat am Freitagmorgen eine kurzzeitige Sperrung der Autobahn 623 im Saarland ausgelöst. Es habe zunächst am Straßenrand gegrast und sei dann zwischen den Anschlussstellen Sulzbach und Altenwald (Regionalverband Saarbrücken) über die Fahrbahn gelaufen, sagte ein Sprecher der Polizei. Der betroffene Abschnitt sei für 15 Minuten in Richtung Friedrichsthal gesperrt worden. Ein Passant habe das Pferd eingefangen, sodass es wohlbehalten zurück zu seiner Koppel nahe der Autobahn gebracht werden konnte.

Quelle: DPA