RTL News>

Peter Maffay: Vater Wilhelm macht ihm ein großes Geschenk

Peter Maffay: Vater Wilhelm macht ihm ein großes Geschenk

Peter Maffay: Vater Wilhelm macht ihm ein großes Geschenk
Peter Maffay bekommt ein besonderes Geschenk von seinem Vater
WENN.com, WENN

Peter Maffays Vater Wilhelm Makkay hat ein Buch über sein Leben rausgebracht, darin wird auch die Kindheit seines berühmten Sohns beleuchtet.

Als Musiker hat Peter Maffay (69) die Herzen aller Menschen erobert. Privat ist der Sänger glücklich verheiratet und hat zwei Kinder – ganz zur Freude von Vater Wilhelm Makkay, der nun für seinen Sohn und seine Enkelkinder ein Buch geschrieben hat.

Kein Geld für Kinder

"Ich will meinem Sohn seine Kindheit zurückbringen", erklärt Wilhelm im 'Bunte'-Interview. Das Buch gibt Einblicke in die Kindheit des Kultmusikers, der aus einfachen Verhältnissen stammt. Dabei verrät der 92-Jährige auch, warum Peter ein Einzelkind ist: "Weil meine erste Frau Augustine und ich uns in Siebenbür­gen schlicht und einfach kein zweites Kind leisten konnten, die Unsicherheit war zu groß."

Mittlerweile ist Wilhelm in zweiter Ehe mit der Fotografin Elvira (65) verheiratet. Der große Altersunterschied würde ihn nicht stören, doch mit Peter kam es wegen der Beziehung zu einem Konflikt.

"Eine Zeit lang herrschte Funkstille"

"Peter war von unserer Ehe anfangs entsetzt, vielleicht lag es am großen Altersunterschied zwischen Elvira und mir, vielleicht an der großen Liebe zu seiner leiblichen Mutter. Eine Zeit lang herrschte Funkstille, aber heute verstehen wir uns alle wieder prächtig. Peter versteht, wie sehr ich Elvira liebe", erklärt der Urgroßvater weiter.

Mehr Einblicke von Wilhelm Makkay gibt es in seinem Buch 'Tati, erzähl: Erinnerungen - gesammelt für meinen Sohn Peter Maffay', das bereits Anfang April veröffentlicht wurde.

© Cover Media