"Person of Interest": Die erste Folge der brandneuen Serie

Der Milliadär Finch zeigt dem ehemaligen CIA-Agent John Reese die mysteriöse Maschine.
© Reese & Finch

03. September 2012 - 14:43 Uhr

Was hat es mit der mysteriöse Maschine auf sich?

Die brandneue Serie "Person of Interest" startet ab 13. September um 21.15 Uhr mit der ersten Folge "Reese und Finch" bei RTL.

Nach dem gewaltsamen Tod seiner geliebten Freundin kommt der ehemalige CIA-Agent John Reese einfach nicht mehr auf die Beine. Als ihm der Milliardär Mr. Finch anbietet, mit Hilfe einer mysteriösen Maschine Mordfälle zu verhindern, willigt Reese widerstrebend ein. Seine Aufgabe: Die ursprünglich für die Regierung entwickelte Maschine identifiziert Menschen, die schon bald in einen Mord verwickelt sein werden. Der kampferprobte Aussteiger soll herausfinden, ob sie Täter oder Opfer sind und eingreifen, bevor es zum Äußersten kommt. Die erste Person auf der Liste ist die Staatsanwältin Hansen, die gerade einen schwer durchschaubaren Fünffachmord untersucht.