Peking: Neues KP-Zentralkomitee gewählt

14. Februar 2016 - 6:22 Uhr

Der 18. Parteikongress der chinesischen Kommunisten hat in Peking ein neues Zentralkomitee bestimmt. Die 2.300 Delegierten in der Großen Halle des Volkes nahmen auf ihrer Abschlusssitzung auch Änderungen der ideologischen Leitlinien in der Parteiverfassung an. Auf dem nur alle fünf Jahre stattfindenden, einwöchigen Parteitag wurde ein Generationswechsel in der chinesischen Führung eingeleitet.

Der scheidende Parteichef Hu Jintao wird von dem heutigen Vizepräsidenten Xi Jinping abgelöst.