Ein Heiratsantrag der etwas anderen Art

Paul (40) wird vom Trauzeugen zum Bräutigam

7. September 2019 - 16:09 Uhr

Seine Freundin hat Pauls Anträge mehrmals abgelehnt

Eine Fake-Hochzeit für einen Heiratsantrag organisieren? Klingt verrückt, ist es auch. Und hat genau so stattgefunden. Nachdem Aleasha (36) mehrmals einen Antrag ihres Freundes Paul (40) ablehnte, hatte er die Hoffnung auf eine Vermählung mit seiner Liebsten schon längst aufgegeben. Doch sie plante einen Antrag der besonderen Art: Gemeinsame Freunde gaben vor, nochmal heiraten zu wollen und wünschten sich Paul als Trauzeugen. Er willigte ein, vollkommen ahnungslos, dass dahinter ein ausgefuchster Plan seiner Freundin steckt!

Wie Paul auf den plötzlichen Heiratsantrag reagiert, sehen Sie im Video.