Nächstenliebe ist der Sängerin wichtig

Patricia Kelly: Weihnachten ist die Zeit der Vergebung

19. Dezember 2020 - 10:33 Uhr

Patricia Kelly: „Ich habe jemanden um Vergebung gebeten"

Für Musikerin Patricia Kelly (51), die beim "großen Weihnachtssingen" am 23. Dezember von RTL mit dabei ist, ist das Weihnachtsfest eine besondere Zeit. Sie nutzt den Advent, um über ihr Leben nachzudenken und Menschen um Vergebung zu bitten. Warum Patricia sich gerade selbst bei jemandem entschuldigt hat, verrät sie uns im Video.

Patricia Kelly hat oft im Gefängnis gesungen

Groß geworden ist die Sängerin in Spanien. Dort wurden Patricia Kellys Werte zum Fest der Liebe geprägt: "Ich habe bemerkt: Für mich persönlich, Weihnachten hat sehr viel mit Vergebung zu tun. Ich bin ja christlich groß geworden und Nächstenliebe ist ganz wichtig bei uns gewesen. (…) Also, das ist schon eine Zeit, wo ich persönlich sehr sentimental werde", verrät sie uns.

Vor Kurzem war sie bei Florian Silbereisens "Adventsfestshow" zu Gast. Dort berichtete sie dem Schlagerstar von ihrer ganz besonderen Weihnachts-Familientradition: "Unsere Eltern haben sich jedes Weihnachtsfest etwas ausgedacht, aus Nächstenliebe. So bin ich als Kind und als Jugendliche sehr oft in Gefängnissen gewesen und habe für die Inhaftierten gesungen."

Was für ein toller Akt der Nächstenliebe!

„Das große Weihnachtssingen. Von uns. Mit Euch. Für alle“

Patricia Kelly ist bei der RTL-Sondersendung "Das große Weihnachtssingen. Von uns. Mit Euch. Für alle" auch mit dabei! Am 23. Dezember 2020 ab 20:15 Uhr können Sie auf allen TV-Sendern (RTL, VOX, RTLplus, NITRO, VOXup, ntv und SuperRTL) sowie auf den Radiostationen und Digitalplattformen der Mediengruppe RTL Deutschland den größte Weihnachtschor aller Zeiten und eine einzigartige Mitsing-Aktion miterleben. Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich auf 20:30 Uhr. Alle weiteren Details dazu erfahren Sie hier.

Der gemeinsame Hashtag lautet #DGWS

Auch interessant