Diebstahl der ungewöhnlichen Art

Lieferfahrer klaut Kundin Katze, um sie in seinem Restaurant Mäuse jagen zu lassen

Hier klaut der Chef eines Restaurants nach der Lieferung die Katze der Kundin.
Hier klaut der Chef eines Restaurants nach der Lieferung die Katze der Kundin.
© Caroline Simone-Provo

13. März 2021 - 14:03 Uhr

Paris: Überwachungskamera filmte den Katzenklau

Weil er den Mausbefall im eigenen Betrieb bekämpfen wollte, soll der Fahrer eines Essenslieferdienstes einer Kundin die Katze gestohlen haben. Der Vorfall ereignete sich laut "Independent" am Dienstagabend in Paris. Auf den Aufnahmen einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie der "Just Eat"-Fahrer das Gebäude verlässt, in dem die Kundin wohnt – mit einer Katze im Arm.

Nach der "Just Eat"-Lieferung war die Katze weg

Das Tier gehöre dem Concierge des Gebäudes, erzählte Caroline Simon-Provo, die das Essen bei "Just Eat" bestellt hatte. Schon kurz nach der Lieferung sei die Katze verschwunden gewesen. "Als wir am nächsten Morgen das Video gesehen haben, haben wir sofort die Polizei informiert", sagte sie dem Blatt.

Chef des Restaurants will Tier auf Straße gefunden haben

Sie hätten morgens auch versucht, "Just Eat" zu kontaktieren, allerdings ohne Erfolg. "Also sind wir um 10:30 Uhr zum Restaurant gegangen und haben gewartet, bis jemand kommt", berichtete die angehende Anwältin. Angestellte hätten dann den Chef angerufen, der ihr am Vorabend das Essen gebracht hatte. "Er erzählte, er habe die Katze auf der Straße gefunden und mitgenommen, weil er Mäuse in seinem Restaurant hat", berichtet Caroline Simon-Provo. Die Videoaufnahmen würden aber klar belegen, dass das nicht stimmen kann.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Hauptsache, der Katze geht es gut

Die Katze saß laut "Independent" zitternd in einer Ecke des Restaurants. Sie wurde an den Besitzer zurückgegeben. "Just Eat" will den Vorfall untersuchten.

Eine "verrückte Geschichte" sei der Katzenklau schon, sagte Caroline Simon-Provo. Wenigstens ginge es dem Tier gut – das sei doch die Hauptsache.