Inspiriert von Kim Kardashian

Paris Hilton lässt ihre Eizellen einfrieren

Paris Hilton ließ sich von Kim Kardashian zu einem wichtigen Schritt inspirieren.
© imago/Cronos, Cronos/Izumi Hasegawa, imago stock&people

25. August 2020 - 13:18 Uhr

Kim Kardashian inspirierte ihre Freundin

Hotel-Erbin und DJane Paris Hilton (39) ist bisher kinderlos. Den passenden Partner hätte sie allerdings: Seit zwei Jahren ist sie mit Carter Reum (39) liiert. Nun verrät sie aber, dass sie ihrem Kinderwunsch bereits auf eine ganz andere Weise näher gekommen ist. Die High-Society-Lady ließ demnach ihre Eizellen einfrieren. Inspiriert hatte sie dazu ein Gespräch mit Freundin Kim Kardashian (39). Die hatte sich auch für diesen Schritt entschieden.

Bessere Kontrolle durch eingefrorene Eizellen?

Paris Hilton und Kim Kardashian sind seit Jahren befreundet. Die 39-jährige Kim ist vierfache Mutter, bei drei ihrer Geburten waren eingefrorene Eizellen im Spiel. Auf natürlichen Wege konnte Kim nicht mehr schwanger werden. 

Ihre Freundin Paris konnte sie vom dem Verfahren offenbar überzeugen: "Ich hatte mit Kim eine wirklich wunderbare Unterhaltung darüber", wie sie nun der Sunday Times erzählt. Daraufhin habe ihr Kim ihren Doktor vorgestellt – und sie habe kurzerhand auch Eizellen einfrieren lassen. Sie erzählt weiter, dass sie nun allen Frauen, die je über das Thema nachgedacht haben, empfehlen würde, diesen Schritt zu gehen. "Weil du es so wirklich kontrollieren kannst"- es bestünde nicht länger der Druck, unbedingt schnell heiraten zu müssen.

Spezieller Kinderwunsch

Der Kinderwunsch besteht jedenfalls. Paris Hilton plaudert in dem Interview weiter aus, dass sie am liebsten Zwillinge hätte. So bestünde schließlich die Möglichkeit, einen Jungen und ein Mädchen gleichzeitig zu bekommen. Sie freue sich schon jetzt darauf, ihnen entsprechende Outfits zu verpassen. Ein bisschen Übung im Umgang mit Kindern konnte Paris sicherlich schon durch die Kinder ihre Schwester Nicky (36) erlernen. Ihre Nichten Lilly und Teddy sind vier und zwei Jahre alt.

Im Video: Paris Hilton so ehrlich wie nie zuvor