Paris erwägt Abwrackprämie für Diesel-Autos

14. Februar 2016 - 6:00 Uhr

Frankreich erwägt eine Abwrackprämie für Diesel-Autos. Es werde nach Möglichkeiten gesucht, wie der Ersatz der Fahrzeuge mit dem größten Rußpartikel-Ausstoß unterstützt werden könne, zitierte die Zeitung 'Le Parisien' aus einem Schreiben von Umweltministerin Delphine Batho. Mit der Prämie könnten sowohl höhere Kosten der Fahrzeughalter bei einer Erhöhung der Diesel-Steuer kompensiert als auch der Autoindustrie ein Verkaufsimpuls gegeben werden, sagte sie.

In Frankreich werden 60 Prozent der Fahrzeuge mit Diesel betrieben, der wie in Deutschland geringer besteuert wird als Benzin. Nach der Finanzkrise hatte Frankreich wie Deutschland den schleppenden Autoabsatz durch eine Abwrackprämie angekurbelt. Nach deren Auslaufen Ende 2010 brachen die Autoverkäufe drastisch ein. Der Hersteller PSA Peugeot fuhr 2012 den größten Verlust seiner Firmengeschichte ein.