Social-Media-Panne im Vatikan

Papst Franziskus twittert Football-Team heilig

Papst Franziskus
© dpa, Alessandra Tarantino, ALT lop

14. Oktober 2019 - 10:21 Uhr

Papst wollte nur dem Herrn danken

Papst Franziskus hat mit einem Tweet einen Hype um die New Orleans Saints aus der amerikanischen Football-Liga NFL entfacht. Und das ganz ungewollt. Nach einer Heiligsprechung von fünf Menschen in Rom war auf dem Twitter-Account des Oberhaupts der katholischen Kirche eigentlich nur zu lesen: "Heute danken wir dem Herrn für unsere neuen #Saints."

"Wow, sind wir gesegnet oder was?!???"

Was die Social-Media-Ministranten im Vatikan nicht auf dem Schirm hatten: Durch den Hashtag Saints (Heilige) erschien im Tweet des Papstes automatisch das Logo von NFL-Club New Orleans Saints - eine Lilie.

Bis Montagmorgen erhielt der digitale Segen auf Twittermehr als 92.000 Likes.

Saints-Spieler Alex Anzalone unterbrach gar sein Warm-Up für das Spiel gegen die Jacksonville Jaguars. Er teilte einen Screenshot des päpstlichen Posts auf seinem Twitter-Profil. Kommentar: "Wow, sind wir gesegnet oder was?!???"

Vom Papst heilig getwittert, gewannen die Saints das Spiel 13:6 und danktem ihrem Hirten im fernen Rom: "Damit konnten wir ja nicht verlieren", twitterte der Club. Hallelujah!