21. Januar 2019 - 8:31 Uhr

Paola Marias Sohn kam Weihnachten zur Welt

Knapp vier Wochen ist es jetzt her, dass für Paola Maria Koslowski (25) ein neuer Lebensabschnitt angebrochen ist. Kurz nach Heiligabend hat ihr allererster Sohn das Licht der Welt erblickt und ihr ganz persönliches Weihnachtswunder perfekt gemacht. Nachdem sie, Ehemann Sascha Koslowski (25) und ihr kleiner Schatz die ersten Wochen ganz für sich genutzt haben, lüftete die stolze Mama nun im Gespräch mit RTL.de das wohl bestgehütetste Geheimnis: Den Babynamen!

So heißt der kleine Mann

Das Warten hat endlich ein Ende. Viel hat Neu-Mama Paola bislang nicht über ihren Nachwuchs verraten. Nachdem sich die kleine Familie erfolgreich und völlig abgeschieden von der Öffentlichkeit eingewöhnt hat, offenbarte die schöne Italienerin jetzt allerdings gegenüber RTL.de die ersten Details, allem voran den exotischen Namen des Kleinen: "Er heißt Leonardo Koslowski. Das wollten wir auch nicht geheim halten und haben ihn deshalb schon in einem Video veröffentlicht."

In besagtem Clip gab sie außerdem an, dass der romanische Name trotz ihrer eigenen Herkunft nicht etwa ihre Idee war: "Sascha wollte unbedingt, dass unser Sohn Leonardo heißt. Er verbindet sehr viel mit dem Namen."

Der Kleine kommt ganz nach der Mama

RTL.de hakte außerdem nach, ob sich Fans schon bald auf erste Babybilder freuen dürfen - ein sensibles Thema, wenn es nach Paola und ihrem Mann geht: "Wir haben gemeinsam beschlossen ihn nicht im Netz zu zeigen. Wir finden, da gehört er nicht rein." Auch wenn die zwei weiterhin fleißig Fotos und Videos aus ihrem Leben im Netz posten wollen, werden sie alles dafür tun, um die Privatsphäre ihres Kindes sowie sein Gesicht akribisch zu schützen.

Die Frage, wie der Kleine aussieht, blieb trotzdem nicht unbeantwortet: "Momentan hat er die Lippenform meines Mannes und meine Augenform", erklärte Paola stolz. Auch was den Charakter angeht, lassen sich erste Tendenzen feststellen: "Was man jetzt aber auf jeden Fall schon sagen kann, dass er genauso ungeduldig ist wie ich. Wenn er Hunger hat, muss es schnell gehen. Ganz die Mama."