Baby hat ein verkürztes Zungenbändchen

"Katastrophe, Leute!": Panagiota Petridou hatte einen Horror-Besuch beim Kinderarzt

17. Mai 2022 - 10:01 Uhr

Eigentlich kennen wir Panagiota Petridou (42) immer lustig und gut gelaunt – doch nun ist der "Die Retourenjäger"-Moderatorin der Geduldsfaden gerissen. Sie musste mit ihrem Baby über zwei Stunden beim Kinderarzt warten. Die ganze Story und was sie dann noch im Still-Zimmer des Arztes erlebt hat, das berichtet Panagiota aufgebracht im Video.

„Zwei Stunden mit einem Baby. Sind die verrückt?“

Sie wollte es schnell hinter sich bringen – und weil ihr eigentlicher Kinderarzt keine Zeit hatte, musste sie auf einen anderen ausweichen. Das Problem: Das Zungenbändchen ihres Babys war zu kurz. Im Wartezimmer angekommen erlebte die Moderatorin allerdings ihr blaues Wunder:"Gebrüllt, geschrien – es war eine unendliche Lautstärke", erzählt die 42-Jährige, die im Februar klammheimliche Mutter geworden ist. Und dann dauerte es auch noch eine Ewigkeit, bis sie aufgerufen wurde. "Zwei Stunden mit einem Baby. Sind die verrückt?" Die Behandlung an sich "ging dann ganz schnell." Der Arzt musste lediglich das Zungenbändchen durchschneiden. "Hat auch nicht geblutet", berichtet die Neu-Mama, die sich noch an ihr neues Leben mit Schlafmangel gewöhnen muss.

Ihrem Baby geht es mittlerweile wieder gut und auch Panagiota hat den Frust über die lange Wartezeit etwas verdaut. Doch sie fragt sich noch: "Jetzt stellt euch mal vor, man hätte noch mehr Kinder und muss das irgendwo abholen. Das ist ja schrecklich!" Der Kinderarzt kriegt von dem einstigen VOX-Gesicht wohl so schnell keine Top-Bewertung… (rsc)