RTL News>Royals>

Palast bestätigt: Prinz Harry & Herzogin Meghan waren bei der Queen zu Besuch!

Bevor es in die Niederlande geht, stattet das Paar London einen Besuch ab

Palast bestätigt: Prinz Harry und Herzogin Meghan besuchten die Queen

Harry und Meghan besuchen die Queen Palast bestätigt
02:14 min
Palast bestätigt
Harry und Meghan besuchen die Queen

2 weitere Videos

In den vergangenen Tagen wurde viel darüber gemunkelt, ob Prinz Harry (37) vor dem Start der Invictus Games einen Abstecher in seine Heimat machen wird. Und tatsächlich: Wie ein ein Palast-Sprecher jetzt bestätigt, hat der Royal zusammen mit seiner Frau Herzogin Meghan (40) bei der Queen (95) vorbeigeschaut. Alles rund um das Familientreffen haben wir für Sie im Video zusammengefasst.

Prinz Harry und Herzogin Meghan zurück in London

Bevor es für das Paar in die Niederlande geht, haben sie am Mittwoch die Monarchin besucht haben. Monatelang hat Königin Elizabeth II. ihren Enkel nicht gesehen – dessen Frau sogar noch länger. Den Besuch bestätigte jetzt überraschend ein Sprecher des Palasts. "Wir können bestätigen, dass sie die Großmutter des Herzogs besucht haben, wie wir es bereits angekündigt hatten." Wie "Daily Mail" berichtet, soll auch Prinz Charles, 74, auf seinen Sohn und dessen Ehefrau getroffen sein.

Besucher, die anlässlich der traditionellen Gründonnerstagszeremonie in Windsor waren, haben die beiden entdeckt. Sie hätten gut gelaunt gewirkt, beschreibt ein Royal-Fan: „Ich konnte es nicht glauben, als ich sah, wer es war. Wir winkten und sie winkten zurück.“ Ein anderer erzählt: „Sie sahen glücklich und entspannt aus und winkten jedem im Bus zu. Charles und die Queen waren zur gleichen Zeit auf Schloss Windsor, also müssen sie beide getroffen haben.“

Im Video: Meghan und Harry werden bei den Invictus Games erwartet

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Invictus Games Besuch könnte teuer werden
00:32 min
Besuch könnte teuer werden
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Invictus Games

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ein weiterer Schritt in Richtung Versöhnung?

Es ist ihre erste gemeinsame Reise nach Großbritannien seit dem vollzogenen Megxit im März 2020. Seit ihrem Umzug nach Los Angeles haben Harry und Meghan in London für reichlich Wirbel gesorgt. Nicht nur aufseiten des Volks, sondern auch in der Familie selbst. Ingrid Seward, Chefredakteurin des Majesty Magazine, erklärt, dass der Besuch ein Schritt in die richtige Richtung sei – und das Paar auch herzlich Willkommen gewesen wäre: „Es ist eine wunderbare Gelegenheit, reinen Tisch zu machen. Nach allem, was passiert ist, muss es Harry und Meghan viel abverlangt haben, nach Windsor zu fahren.“ Ob die Kinder der zwei, Archie und Lilibet, dabei waren, ist nicht bekannt. (dga, jve)