Pakistan: Sechs Extremisten bei US-Drohnenangriff getötet

Bei einem US-Drohnenangriff im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan sind nach Angaben aus Geheimdienstkreisen sechs Extremisten getötet worden. Das unbemannte Flugzeug habe Raketen auf ein Haus und ein Fahrzeug im Stammesgebiet Nord-Waziristan abgefeuert, sagte ein pakistanischer Geheimdienstmitarbeiter, der anonym bleiben wollte.

Die pakistanische Armee hatte am Mittwoch bei ihrer Offensive gegen Islamisten in Nord-Waziristan gemeldet, den wichtigsten Ort der Region weitgehend eingenommen zu haben. Militante Islamisten seien aus mehr als 80 Prozent der Stadt Miranshah vertrieben worden.