Pakistan: Fünf Menschen sterben bei US-Drohnenangriff

12. Februar 2016 - 16:00 Uhr

Mindestens fünf Menschen sind bei einem erneuten US-Drohnenangriff im Nordwesten Pakistans getötet worden. Mehrere Raketen hätten noch vor der Dämmerung ein Gelände im Stammesgebiet Nord-Waziristan nahe der Grenze zu Afghanistan getroffen, hieß es aus Geheimdienstkreisen.

Die Identität der Getöteten konnte zunächst nicht geklärt werden. Es war der erste Angriff nach Protesten Tausender Menschen gegen Drohneneinsätze am Wochenende in Pakistan.