Pakistan: Drei deutsche Taliban-Extremisten getötet

Drei deutsche Extremisten sind bei Luftangriffen auf die Taliban ums Leben gekommen. (Bild:Archiv)
Drei deutsche Extremisten sind bei Luftangriffen auf die Taliban ums Leben gekommen. (Bild:Archiv)
© dpa, Saqib Sikandar

22. Januar 2014 - 15:19 Uhr

Schlag gegen Taliban im Nordwesten Pakistans

Das pakistanische Militär hat bei Luftangriffen auf Verstecke der radikalislamischen Taliban nach eigenen Angaben auch drei Deutsche getötet. Es handele sich um Extremisten mit Verbindungen zu den Taliban, so ein ranghoher Militärvertreter.

Eine unabhängige Bestätigung gab es zunächst nicht. Das Militär erklärte, die drei Deutschen seien in dem Gebiet Mir Ali in Nord-Waziristan getötet worden. Angaben zur Identität wurden nicht gemacht.

In der Region an der Grenze zu Afghanistan fliegt die Luftwaffe Angriffe mit Kampfflugzeugen und Kampfhubschraubern. Dabei seien bisher mindestens 40 Extremisten getötet worden, teilte das Militär mit. Darunter seien auch Anführer der Taliban und usbekische Extremisten.

Nord-Waziristan ist eine Hochburg der pakistanischen Taliban (TTP). Die Armee hat ihre Angriffe dort begonnen, nachdem die Taliban zwei schwere Anschläge verübt hatten.