Viele schwere Unfälle am Wochenende

Ostfildern: Motorradfahrer fliegt durch Schaufensterscheibe

04. Juni 2019 - 9:25 Uhr

Auto rammt Motorrad von der Straße

Das sonnige Wetter lockte am Wochenende viele Motorradfahrer auf die Straßen. Dabei gab es zahlreiche schwere Unfälle, bei denen Biker verunglückten. Wie beispielsweise in Ostfildern (Baden-Württemberg). Dort rammte ein Autofahrer erst mehrere parkende Autos, dann erfasste er einen Motorradfahrer. Der flog durch die Wucht des Aufpralls von seiner Maschine und wurde in die Scheibe eines Geschäfts am Straßenrand geschleudert. Glücklicherweise überlebte er schwer verletzt. Bilder des Unfalls gibt es im Video.

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

In Hessen krachte es gleich mehrmals. In Bischoffen (Lahn-Dill-Kreis) starb ein Motorradfahrer, als er mit einem Kleintransporter zusammenstieß. Der 37-Jährige wollte den Transporter anscheinend gerade überholen, als der links abbog, teilte die Polizei mit. Der Biker wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Auch in Breuberg (Odenwaldkreis) verunglückte am Samstag ein Motorradfahrer tödlich. Die Polizei geht davon aus, dass ein Autofahrer den entgegenkommenden Biker beim Abbiegen übersah. Der Mann hatte keine Chance er erlag seinen schweren Verletzungen.

Fahrerflucht in Neustadt an der Weinstraße: Polizei fahndet nach Geländewagen

Motorradfahrer tödlich verunglückt
Mehrere Motorradunfälle am Wochenende gingen tödlich aus. (Foto Motivbild)

In Rheinland-Pfalz kam ein 68-Jähriger ums Leben, der mit seinem Motorrad auf der A48 unterwegs war. In der Nähe von Ochtendung (Landkreis Mayen-Koblenz) verlor der Mann die Kontrolle über seine Maschine und krachte in die Leitplanke.

In Neustadt an der Weinstraße wurde außerdem ein 56-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Seine 53 Jahre alte Beifahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. Die Polizei fahndet jetzt nach dem Fahrer eines Geländewagens, der den Unfall verursacht haben soll. Der Autofahrer wich nach ersten Erkenntnissen auf die linke Spur aus, um Platz für ein anderes Auto zu machen. Dabei übersah er aber das Motorrad und fuhr einfach weiter, ohne den Verletzten zu helfen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Motorradfahrer fliegt aus der Kurve

Mehrere schwere Motorradunfälle in Deutschland
Am Wochenende gab es mehrere schwere Motorradunfälle in Deutschland. (Foto: Motivbild/Julian Stratenschulte/Arcjov)
© deutsche presse agentur

In Nordrhein-Westfahlen kam es zu zwei schweren Unfällen. Am Freitagabend wurde ein 17-Jähriger in der Nähe von Bielefeld schwer verletzt. Ein 24 Jahre alter Autofahrer ordnete sich laut Polizei auf der B239 zum Linksabbiegen ein. Weil der Autofahrer vor ihm nicht losfuhr, zog der junge Mann links auf der Sperrfläche an ihm vorbei. Dabei übersah er den 17 Jahre alten Kradfahrer.

Auch in Dortmund wurde ein Motorradfahrer in der Nacht zum Sonntag schwer verletzt. Der 48-Jährige wollte auf die Autobahn in Richtung Dortmund fahren. Dabei flog er jedoch aus der Kurve, rutschte von der Fahrbahn und landete im Grünstreifen.