Überraschung in der Küche

Mann bricht in Wohnung ein – und bekommt Obst geschenkt

Äpfel liegen auf einer Theke. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© deutsche presse agentur

22. Februar 2021 - 7:04 Uhr

Damit hat der Mieter wohl nicht gerechnet

Am Ende durfte er sich sogar über eine kleine Aufmerksamkeit freuen: Ein Mann ist in Osnabrück am Samstagvormittag (20.02.) in eine Wohnung eingebrochen. In der Küche traf er auf einen ziemlich überraschten Bewohner. Doch statt sofort rausgeworfen oder von der Polizei mitgenommen zu werden, konnte der Einbrecher am Ende sogar mit einem kleinen Geschenk das Haus verlassen.

Mitleid mit dem Täter?

Der Einbrecher kletterte nach Polizeiangaben gegen 10.30 Uhr durch ein offenstehendes Fenster in die Wohnung. In der Küche sprach er dann offenbar den 27 Jahre alten Bewohner in einer fremden Sprache an und deutete auf zwei Äpfel. Vermutlich hatte der Mieter Mitleid mit dem ungepflegt aussehenden Täter, denn er gab ihm das Obst. Danach wurde der Unbekannte rausgeworfen.

Hatte es der Einbrecher wirklich nur auf etwas Essbares abgesehen?

Der Einbrecher war ungefähr 175cm groß, hatte kurze dunkle Haare und trug einen Vollbart. Die Polizei würde ihn gerne persönlich fragen, ob er wirklich nur an etwas Essbarem interessiert war. Hinweise in der Sache nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 0541/327-3203 oder -2215 entgegen.


Quelle: DPA / RTL.de