Drei Frauen übernehmen Moderation bei den Oscars 2022

Regina Hall, Amy Schumer und Wanda Sykes führen durch den Oscar-Abend

Regina Hall bei einem Auftritt in Los Angeles.
Regina Hall bei einem Auftritt in Los Angeles.
© carrie-nelson/ImageCollect, SpotOn

25. März 2022 - 10:53 Uhr

Regina Hall, Amy Schumer und Wanda Sykes sind die Moderatorinnen der Oscars 2022

Regina Hall (51), Amy Schumer (40) und Wanda Sykes (57) werden dieses Jahr die Gastgeberinnen der 94. Oscar-Verleihung sein, die am 27. März stattfindet. Seit 2018 hatte die Filmpreisverleihung keine Moderatoren mehr. Dass bis zu drei Personen durch die Show führten, ist laut "The Hollywood Reporter" 35 Jahre her.

Moderations-Trio soll Oscars 2022 neuen Schwung verleihen

Das Trio soll der Show, deren Einschaltquoten in den vergangenen Jahren gesunken sind, neuen Schwung verleihen. Um wieder mehr Menschen für Hollywoods traditionell wichtigsten Abend zu begeistern, engagierte die Oscar-Academy einen neuen Produzenten: Will Packer (47). Er soll sich in den vergangenen Wochen mit einer Reihe von möglichen Gastgebern und Gastgeberinnen getroffen haben.

Drei große Stars auf der Bühne der Oscars 2022

Mit den drei Moderatorinnen hat Packer erfahrene Schauspielerinnen engagiert: Amy Schumer erhielt bereits zahlreiche Nominierungen für den Primetime Emmy Award und gewann die Auszeichnung für ihr erfolgreiches Format "Inside Amy Schumer". Zudem ist sie bekannt aus "Girls", "Dating Queen" oder "Mädelstrip".

Regina Hall spielte in den "Scary Movie"-Filmen mit. Erfolge feierte die Schauspielerin zudem unter anderem mit "Girls Trip" oder "The Hate U Give". Emmy-Preisträgerin Wanda Sykes wurde durch "The Chris Rock Show" berühmt. Auch in den Filmen "Bad Moms" und "Mädelstrip" war sie zu sehen.

spot on news