Mutter außer sich bei Orthodoxer Taufe

Im Video: Schockierende Bilder von einer Baby-Taufe in Zypern

07. November 2020 - 10:25 Uhr

"Er hat unseren schönsten Tag ruiniert"

Diese Bilder im Video sind schwer zu ertragen: Bei einer Taufe in Zypern hält der Pastor ein Baby ungestüm an seinen Armen fest. Dabei taucht er es immer wieder tief ins Wasser. Das Baby zappelt und kreischt laut. Die Mutter ist entsetzt. Auf Facebook schreibt sie: "Das Baby war natürlich ganz rot am ganzen Körper und stand unter Schock!! Dieser Mann [...] hat unseren schönsten Tag ruiniert!!"

Rabiates Taufritual in der orthodoxen Kirche üblich

Fälle wie diese gibt es öfter in der orthodoxen Kirche. Vor gut einem Jahr ist dazu ein besonders brutaler Fall ans Licht gekommen. Der orthodoxe Pfarrer Tomjuk Alexei hat dazu in einem früheren Interview zu RTL gesagt: "Bei uns wird das Baby, oder auch erwachsene Menschen ganzkörperlich getauft." Pfarrer würden das Baby bei dem Taufritual dreimal schnell ins Wasser tauchen. "Ein Pfarrer taucht das Baby deshalb so schnell ins Wasser, weil sonst Gefahr besteht, dass sich das Baby am Wasser verschlucken würde."