Drei Stockwerke eines Gebäudes fiel er herunter

Orlando Bloom erinnert sich an schwere Wirbelsäulenverletzung: „Knapp dem Tod entkommen“

Orlando Bloom erinnert sich bis heute an seinen schweren Unfall.
Orlando Bloom erinnert sich bis heute an seinen schweren Unfall.
Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect, SpotOn

Orlando Blooms bewegender Instagram-Post

Orlando Bloom (44) erinnert sich auf Instagram an ein prägendes Ereignis zurück. Der Schauspieler sei 1998 drei Stockwerke eines Gebäudes heruntergefallen und habe sich dabei „die Wirbelsäule gequetscht“, wie er zu einem alten Foto von sich schreibt. Darauf ist er mit einer großen, schwarzen Rückenorthese „ungefähr drei Monate" nach seinem Unfall strahlend auf einem Fahrrad zu sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Orlando „ist jeden Tag dankbar“

Demnach sei er „nur knapp dem Tod und einer Lähmung entkommen“, erklärt er weiter. Heute sei er „jeden Tag dankbar für meine Gliedmaßen, die es mir ermöglichen, meine Grenzen zu überschreiten und das Leben an meiner Grenze zu leben (jetzt sicherer)“. Ein zweites Bild zeigt zwei sportliche Fahrradfahrer in Aktion, Orlando dürfte vermutlich einer von ihnen sein.

„So stolz auf dich“

In den Kommentaren darf sich der 44-Jährige über aufmunternde Worte freuen, darunter von seiner Verlobten und Mutter seiner Tochter Daisy Dove (1), Katy Perry (36). „Ich liebe dich“, schreibt die Sängerin. Auch Ex-Ehefrau Miranda Kerr (38) , mit der Bloom den gemeinsamen Sohn Flynn (10) hat, kommentiert seinen Beitrag: „So stolz auf dich.“

spot on news (dga)