Schreckliches Unglück in Herzogenaurach

Bei Open Beatz Festival: Mann (31) fällt aus Riesenrad - tot!

© dpa, Jens Büttner, jbu

23. Juli 2019 - 10:32 Uhr

31-Jähriger stürzte mehrere Meter in die Tiefe

Auf dem Open Beatz Festival im mittelfränkischen Herzogenaurach ist am Samstagabend ein 31-jähriger Mann aus einem Riesenrad mehrere Meter in die Tiefe gefallen. Er erlag in der Nacht im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Frau musste den Sturz offenbar mitansehen

Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte der Mann aus der Gondel in die Tiefe und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der 31-Jährige wurde notärztlich behandelt und in eine Klinik gebracht. Dort verstarb er in der Nacht auf Sonntag. Offenbar stieg er gegen 18 Uhr mit seiner Frau in das Fahrgeschäft.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten polizeilichen Maßnahmen vor Ort. Das Riesenrad musste für die kriminaltechnischen Ermittlungen gesperrt werden. Laut Angaben des Veranstalters soll das Fahrgeschäft bis Festivalende außer Betrieb bleiben.

Süddeutschlands größtes Elektro-Festival

Open Beatz, Süddeutschlands größtes Open Air-Festival für elektronische Musik, wird seit 2012 zwischen Herzogenaurach und Puschendorf in der Nähe von Nürnberg gefeiert. Nach Angaben der Organisatoren zählt es rund 20.000 Besucher.