RTL News>News>

Opel erneut mit Milliardenverlust

Opel erneut mit Milliardenverlust

Der Autohersteller Opel fährt 2012 einen neuen Sparkurs. Grund sind die schlechten Verkaufszahlen dieses Jahres und eine daraus folgende Finanzlücke von etwa einer Milliarde Euro. Der Mutterkonzern GM hat bisher noch keine Stellung bezogen.

Laut dem 'Handelsblatt' seien einige Details aus dem neuen Sparplan schon bekannt. Demnach erwarte die Gruppe Opel/Vauxhall ab 2016 einen Gewinn von einer Milliarde Euro und einen Marktanteil von 8,5 Prozent. Derzeit liegt der Marktanteil bei sieben Prozent. Wo der Hersteller einsparen will, ist noch nicht bekannt.