Ausfall bis Jahresende

OP gut verlaufen: Waldschmidt grüßt aus dem Krankenhaus

© Screenshot: Instagram (lucawaldschmidt)

19. November 2019 - 19:19 Uhr

Waldschmidt schon operiert

Entwarnung bei Luca Waldschmidt: Seine Gesichtsoperation sei gut verlaufen, ließ der Nationalspieler seine Fans via Instagram wissen. "Hey Leute, ich wollte mich sehr bei euch allen für die vielen Genesungswünsche bedanken", schrieb er. "Die OP im Gesicht ist gut verlaufen und ich kann auch fast wieder lachen"

Verletzung gegen Weißrussland

Im Spiel der DFB-Elf gegen Weißrussland in Mönchengladbach war der Freibruger mit einem Gegenspieler zusammengestoßen. Schlimme Folge: eine Mittelgesichtsfraktur sowie eine Gehirnerschütterung.

In diesem Jahr wird der Nationalstürmer nicht mehr zum Einsatz kommen. Der 23-Jährige vom SC Freiburg erlitt neben der bereits operierten Mittelgesichtsfraktur auch einen Außenbandanriss im rechten Knie und einen Muskelfaserriss in der Wadenmuskulatur. Das teilten die Breisgauer am Dienstag mit.