RTL News>

Olivia Newton-John kämpft bereits zum dritten Mal gegen ihren Brustkrebs

Olivia Newton-John kämpft bereits zum dritten Mal gegen ihren Brustkrebs

Olivia Newton-John
Olivia Newton-John ist zum dritten Mal an Krebs erkrankt
dpa, Claudio Peri

Die Schauspielerin verschwieg ihren zweiten Rückfall

Schockierende Nachrichten von der britisch-australischen Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John (69): Sie verriet in einem Interview in der TV-Sendung "Sunday Night", dass sie derzeit nicht, wie bislang bekannt war, zum zweiten Mal gegen den Krebs kämpfe , sondern schon zum dritten Mal. Sie habe bereits im Jahr 2013 eine entsprechende Diagnose bekommen. Im Mai 2017 gab sie bekannt, erneut an Brustkrebs erkrankt zu sein.

Marihuana gegen die Beschwerden

"Ich dachte, es ist mein Leben und ich entschied mich einfach dafür, es für mich zu behalten", erklärte Newton-John ihre Beweggründe von damals. Im vergangenen Jahr sei die Erkrankung dann erneut zurückgekehrt. Anschließend habe sie sich einer Bestrahlungstherapie unterzogen, um dem Tumor Einhalt zu gebieten. Außerdem konsumiere sie Marihuana gegen die Beschwerden, das sie selbst anbaue: "In Kalifornien ist es legal eine bestimmte Menge für den eigenen, medizinischen Gebrauch anzupflanzen."

Es gebe Leute, die seien viel schlimmer dran als sie. Außerdem glaube sie fest daran, das Ganze zu überstehen. "Ich habe wirklich nichts, worüber ich mich beschweren kann", sagte Olivia Newton-John weiter. Ihr Ziel sei es, die Krankheit zu überwinden.

spot on news