Geht der Comedian zu weit?

Oliver Pocher vs. Influencer: Auf wessen Seite stehen Sophia Thomalla, Elena Miras & Co.?

Oliver Pocher vs. Sarah Harrison, Elena Miras und Johannes Haller
© RTL

28. März 2020 - 13:40 Uhr

Wie finden die Promis Oli Pochers Influencer-Kritik?

In der Corona-Krise nutzt wohl kaum ein Promi Instagram so sehr für seine Meinungsäußerung wie Oliver Pocher. Mit seinen kritischen und unterhaltsamen Videos über deutsche Influencer, die seiner Ansicht nach zu viel Werbung posten, statt sich zu engagieren, sorgt der Komiker aktuell für einige Lacher. Auch bei den Promis. Aber es gibt auch kritische Stimmen unter den Stars, die sich von den Aussagen des 42-Jährigen distanzieren. Wir haben mal genauer hingeschaut, auf welcher Seite Stars wie Sophia Thomalla (30), Elena Miras (27) und Jan Leyk (35) stehen.

Promi-Kampagne #stopptdenhass

Nicht zu Oliver Pochers Fans gehören Sarah (28) und Dominc Harrison. In seinem jüngsten elfminütigen Insta-Clip verriet der 42-Jährige, wie es zum Streit mit den beiden kam. Der Comedian hatte die Harrisons vor Kurzem aufs Korn genommen, weil er sich an deren Dubai-Urlaub in Corona-Zeiten störte. Mit einer Parodie machte sich Oli über das YouTube-Paar lustig. Für die schwangere Sarah anscheinend zu viel: Wegen Olis Diss habe sie jetzt ernsthafte gesundheitliche Probleme, erklärte Dominic in einem wütenden Insta-Clip.

Unterstützung bekommt er dabei von anderen Influencern wie Elena Miras, Mike Heiter (27) und Johannes Haller (32). Auch letzterer musste bereits Kritik von Oli einstecken, weil er "ausgerechnet während der Corona-Pandemie" mit Sack und Pack nach Ibiza ausgewandert ist. Und so beteiligten sie sich alle auch an einem Video, das Sarah Harrison mit den Hashtags #wirbleibenzuhause und #stopptdenhass postete. "Durch Beleidigungen im Netz, die unter die Gürtellinie gehen und nicht mehr als konstruktive Kritik oder als Rat gewertet werden können, wird eine solche Negativität verbreitet, die zum jetzigen Zeitpunkt einfach kein Teil unserer Gesellschaft sein dürfte", heißt es darin in einem gemeinsamen Statement von YouTuberin Anna Maria Damme (23) und Moderatorin Cathy Hummels (32).

"Ich verstehe diese Debatte nicht"

Auf Olis Seite stellt sich dagegen Moderatorin Sophia Thomalla, die unter seinen neuesten Insta-Clip kommentiert: "Ich verstehe diese Debatte nicht. Sein ganzes Leben inklusive gelben Auswurf beim Husten ins Netz stellen, wenn sich aber einer darüber lustig macht, dann heißt es auf einmal, man sei privat hier. Und wer mit Gegenwind im Netz nicht klar kommt, der muss sich einen anderen 'Beruf' suchen."

Und "Berlin Tag & Nacht"-Star Jan Leyk schreibt: "Wenn du nicht diesen fiesen Virus hättest, ich würd dir spätestens jetzt die Zunge in den Hals stecken und Amiras Platz einnehmen."

Oli Pocher oder Influencer - auf welcher Seite stehen Sie? Stimmen Sie in unserer Umfrage ab.