Ex-Bachelorette weint bittere Tränen auf Instagram

Oliver Pocher parodiert die Heul-Attacke von Gerda Lewis

04. Januar 2021 - 14:50 Uhr

Nach Shitstorm wegen Instagram-Foto

Ex-Bachelorette Gerda Lewis (28) startet ins neue Jahr mit vielen Tränen und Kummer. Am ersten Sonntag im Jahr 2021 bricht ein Shitstorm über sie herein, mit dem sie gar nicht gerechnet hat. Der Grund: Comedian Oliver Pocher (42) nimmt sie in seiner "Bildschirmkontrolle" aufs Korn und die User bombardieren sie daraufhin mit bösen Kommentaren. In Tränen aufgelöst wendet sich Gerda Lewis an ihre Community, doch damit animiert sie Olli zu einem weiteren humoristischen Kommentar. Wie der Komiker Gerda parodiert, zeigen wir im Video.

Schnee-Foto ist der Auslöser

Doch warum weint Gerda Lewis in ihrer Instagram-Story überhaupt? Am 19. Dezember 2020 postete sie ein Foto von sich, wie sie vor einem verschneitem Hintergrund aus einem mutmaßlich fahrenden Auto winkt. Da das Foto anscheinend gut bei ihren Fans ankommt, will sie wenig später eine Foto-Challenge ins Leben rufen. Für Comedian Oliver Pocher ist das allerdings ein Grund, sich über die Ex-Bachelorette lustig zu machen. Denn mit ihrem Aufruf animiert sie die User nicht nur dazu gegen die Corona-Beschränkungen zu verstoßen, sondern sich dazu noch in Gefahr zu begeben, aus einem fahrenden Auto heraus Fotos zu machen.

Gerda bekommt daraufhin Kritik und reagiert in ihrer Story unter Tränen auf die Hate-Kommentare: "Was gibt euch das Recht, mir vorzuwerfen, ich würde Leute animieren, Fotos aus einem fahrenden Auto zu machen? Es gibt Tausende solcher Fotos im Internet", erklärt sie. "Noch nie habe ich eine negative Nachricht dazu bekommen, außer, als Oliver Pocher in seiner Story gesagt hat, ich würde Leute dazu animieren. Wenn ich das unbewusst gemacht habe, dann tut mir das leid."

„Ich bin gerade so traurig und sauer“

Es nicht das erste Mal, dass Oliver Pocher Gerda Lewis zum Thema macht. In seiner beliebten "Bildschirmkontrolle" auf Instagram taucht die Ex-Rosenverteilerin immer wieder auf. Doch diesmal scheint Gerda keinen Spaß zu verstehen. Die fiesen Kommentare, die sie nun bekommt, treiben ihr die Tränen in die Augen. So muss sie sich anhören, ihr Leben sein "sinnlos" und alles was sie macht sei "unnötig". Zuviel für die sensible 28-Jährige. Sie macht ihren Hatern eine klare Ansage: "Die Menschen sollen sehen, was sie mit einem Menschen machen. Und wie sehr gewisse Nachrichten einen Menschen verletzen können. Ich bin gerade so traurig und sauer."

Oliver Pocher auf AUDIONOW und TVNOW

Im Podcast "Die Pochers hier" plaudern Amira und Olli Pocher ganz offen über ihr Leben, Influencer und was sie bewegt. Alle Folgen sind auf AUDIO NOW zum Anhören verfügbar.

Außerdem gibt es Folgen der RTL-Late-Night-Show "Pocher – gefährlich ehrlich!" zum nachträglichen Abruf auf TVNOW.