Finanzminister Olaf Scholz im Talk

Bekommen Arbeitnehmer in Kurzarbeit bald mehr Geld?

08. April 2020 - 10:21 Uhr

Frage zu Kurzarbeit in unserer Sondersendung "Wie Corona unser Leben verändert"

Aufgrund des Coronavirus arbeiten aktuell viele Arbeitnehmer in Kurzarbeit. Das bedeutet, dass sie 60 Prozent ihres Nettolohns erhalten, wenn sie keine Kinder haben, und 67 Prozent, wenn sie mindestens ein Kind haben. Doch für einige Menschen reicht dieser Gehaltsanteil gerade einmal, um die Lebenshaltungskosten von sich selbst oder der eigenen Familie zu decken. Wie es um die Planung steht, das Geld bei Kurzarbeit zu erhöhen, erzählt Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz in unserem Talk im Video.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Podcast „Wir und Corona“ auf AUDIO NOW

Das Coronavirus wirbelt gerade unser aller Leben durcheinander, jeden Tag aufs Neue. Was sollen wir tun? Was sollen wir lassen? Wie halten wir das alles aus und vor allem: Wie halten wir zusammen? In dem Podcast "Wir und Corona" auf AUDIO NOW sprechen wir mit Ärzten, Politikern, Psychologen, Philosophen, aber auch mit Ihnen, jeden Abend. Hier halten wir Sie über das Wichtigste auf dem Laufenden und bieten konkrete Tipps für den Alltag in dieser Zeit.

Im Video: Alles, was Sie zum Coronavirus wissen müssen

RTL.de-Doku: „Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus“

NEUE FOLGE: Im zweiten Teil der RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" auf TVNOW stellen wir die Frage: Wie besiegen wir Corona? Dafür gleichen die Autoren die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.