Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Ohne SIM-Karte WhatsApp benutzen – mit diesem Life-Hack klappt’s!

Whatsapp testen ohne SIM-Karte
Whatsapp testen ohne SIM-Karte 01:18

WhatsApp setzt eine SIM-Karte voraus – so umgehen Sie es

Normalerweise setzt WhatsApp zur Benutzung eine SIM-Karte mit Telefonnummer voraus. Wir zeigen, wie man diese Sperre umgehen und den Chat-Dienst trotzdem nutzen kann.

In nur wenigen Schritten können Sie den Chat-Riesen WhatsApp überlisten

Mit diesen beiden Tricks ist es möglich, WhatsApp auf alten Smartphones oder Tablets, für die es keine SIM-Karte mehr gibt, zu installieren.

Entweder registrieren Sie sich mit der eigenen Festnetznummer oder suggerieren dem WhatsApp-Dienst einfach eine Telefonnummer.

Mit einer eigenen Festnetznummer ist die Anmeldung ganz leicht: Einfach bei der Registrierung die Ziffer '0' der Festnetz-Vorwahl weglassen. Da die Verifizierung per SMS über eine Festnetznummer nicht funktioniert, muss nach Eingabe der Festnetznummer die Option 'Mich anrufen' auf dem jeweiligen Gerät ausgewählt werden. Wenn das Festnetztelefon klingelt, einfach abnehmen und den Code notieren, der von der Computerstimme diktiert wird.

Und schon kann‘s losgehen.

Wer aber keine Festnetznummer hat, aber dennoch ohne SIM-Karte auf mehreren Geräten mit WhatsApp chatten will, muss nur einen Trick anwenden. In unserer Schritt-für-Schritt-Video-Anleitung zeigen wir, wie es geht.

Mehr Life-Themen