Nach versuchtem Raubüberfall

Özil und Kolasinac melden sich zu Wort: „Geht uns gut“

26. Juli 2019 - 14:44 Uhr

Spieler trainieren wieder mit Arsenal

Mesut Özil und Sead Kolasinac haben den Raubüberfall unverletzt überstanden und gönnen sich keine Pause. Die beiden Arsenal-Profis stehen schon wieder auf dem Trainingsplatz. "Beiden geht es gut und sie werden heute trainieren", sagte ein Sprecher des FC Arsenal am Freitag der dpa. Auf Twitter meldeten sich die beiden Fußballer auch selbst zu Wort: "Uns geht es gut", schrieb der Bosnier unter ein gemeinsames Foto.

Überfall von Unbekannten

Am Donnerstagabend waren Özil, Ehefrau Amine und Teamkollege Kolasinac in Nord-London von Unbekannten auf Motorrädern attackiert worden. Nachdem sich Kolasinac gegen die Angreifer zur Wehr setzte, konnte das Trio fliehen und fand in ihrem Stammlokal wenige Meter weiter Schutz. Die Täter sollen es auf den teuren Mercedes-Geländewagen abgesehen haben. Die unbekannten Angreifer sind weiterhin auf der Flucht.