Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Herzzerreißendes Unglück in Österreich

Balkon kracht in die Tiefe – Oma rettet Enkel (4) das Leben und stirbt

Bei dem Balkonabbruch in Österreich kam eine 55-jährige Frau ums Leben.
Bei dem Balkonabbruch in Österreich kam eine 55-jährige Frau ums Leben.
© RTL

10. April 2021 - 15:48 Uhr

Balkondrama in Österreich am Ostermontag

Drei Frauen und ein Kleinkind (4) sitzen nachmittags auf einem Balkon, ahnen nichts Böses. Dann passiert der Horror: Der Balkon bricht ab, und die vier stürzen dreieinhalb Meter in die Tiefe. Eine 55-jährige Frau kommt ums Leben, das Kind und die beiden anderen Frauen werden verletzt. Das tragische Unglück ereignete sich am Ostermontag im österreichischen Lenzing. Jetzt sagt der Ehemann der Toten zu RTL-Reporterin Natascha Groess: Meine Frau gab ihr Leben, um ihren vierjährigen Enkel zu retten.

Oma fasste ihren Enkel, als der Balkon abbrach

Balkonabbruch Lenzing (Österreich)
Dieses Bild soll der verunglückte Junge mit Kreide an die Wand des Hauses, in dem das Unglück geschah, gemalt haben.
© RTL

Als der Balkon abbrach, habe seine Frau den Vierjährigen gefasst und auf den Rasen geworfen, berichtet der Witwer unter Tränen. Die 55-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Ihr Enkel hat den Balkonabbruch offenbar glimpflich überstanden, erlitt aber einen Schock, wie RTL erfuhr. Die Mutter (31) des Kindes und eine Besucherin (54) wurden schwer verletzt. Sie liegen in Vöcklabruck im Krankenhaus, sind aber außer Lebensgefahr.

Lenzing trauert um Opfer des Balkonabbruchs

Die oberösterreichische Gemeinde Lenzing ist nach dem Balkondrama in tiefer Trauer. "Diese Dame war eine Mitarbeiterin von uns", sagt Bürgermeister Rudolf Vogtenhofer über die 55-Jährige. "Das trifft uns als Gemeinde sehr hart, weil sie eine äußerst engagierte, zuverlässige und sehr fleißige Person war." Der Familie bietet er im Namen der Gemeinde Hilfe an. "Ich hoffe, dass zumindest die Verletzten das gut überstehen", erklärt der Bürgermeister.

Bodenstützen wurden bei Sanierungsarbeiten entfernt

Der Balkon hatte ursprünglich Bodenstützen, die im Rahmen von Sanierungsarbeiten vom Schwiegersohn entfernt wurden. Ob das die Ursache für den Unfall war, ist noch unklar. Weshalb der Balkon abbrach, will die Staatsanwaltschaft jetzt mithilfe eines Sachverständigen klären.

Auch interessant