Kanzler Sebastian Kurz verkündet

Wegen Corona: Österreich verbietet Après-Ski

25. September 2020 - 11:34 Uhr

Kanzler Sebastian Kurz : "Skivergnügen ja, aber ohne Après-Ski"

In Österreich wird es im kommenden Winter in den Skigebieten kein Après-Ski in seiner bisherigen Form geben. "Skivergnügen ja, aber ohne Après-Ski", sagte Kanzler Sebastian Kurz. Ziel sei es, einen sicheren Wintertourismus zu ermöglichen. In Gondeln müsse zudem ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden und in Lokalen darf nur an Tischen gegessen und getrunken werden.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

​Zu Beginn der Pandemie hatten sich im österreichischen Après-Ski-Ort Ischgl viele Touristen mit dem Coronavirus infiziert und es in ihre Heimatländer eingeschleppt.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Wochen in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier