Öl-Tanker vor Sizilien auf Grund gelaufen

11. Februar 2016 - 15:48 Uhr

Ein unbeladener italienischer Öl-Tanker ist vor der Insel Sizilien auf Grund gelaufen. Die Havarie habe sich bei schlechtem Wetter nahe der Stadt Syrakus ereignet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Die 'Gelso M' sei nicht mit Öl beladen. An Bord seien 19 Besatzungsmitglieder. Das Schiff sei gegen einen Felsen gestoßen und habe dann Schlagseite bekommen. Boote der Küstenwache und Hubschrauber seien auf dem Weg zur Unglücksstelle.