Schnell noch etwas besorgen?

So lange haben die Geschäfte an Heiligabend auf

© iStockphoto, gilaxia

28. Dezember 2018 - 12:05 Uhr

Hier können Sie Last-Minute-Einkäufe tätigen

Es ist doch jedes Jahr das Gleiche: Da haben Sie sorgfältig das Menü für die Feiertage zusammengestellt, waren am Wochenende einkaufen und stellen dann fest, dass Sie doch etwas vergessen haben. In diesem Jahr können Sie allerdings auch an Heiligabend noch shoppen gehen.

Zur Erinnerung: Letztes Jahr fiel Heiligabend auf einen Sonntag. Obwohl das Ladenschlussgesetz den Geschäften aufgrund einer Sonderregelung erlaubte, von 10 bis 14 Uhr zu öffnen, entschieden viele Supermarktketten wie Aldi, Rewe, Penny und Lidl, dennoch geschlossen zu bleiben - aus Rücksicht auf ihre Mitarbeiter.

In diesem Jahr fällt Heiligabend auf einen Montag, so dass die Lebensmittelgeschäfte bis maximal 14 Uhr geöffnet haben dürfen.  

So lange haben Aldi, Lidl und Co. auf

Aldi hat an Heiligabend 2018 von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Bei Lidl, Real, Netto und Rewe öffnen die Türen je nach Filiale um 7 oder 8 Uhr morgens und schließen ebenfalls um 14 Uhr. Edeka und Kaufland stehen den Kunden von 8 bis 14 Uhr zur Verfügung.

Geschäfte mit Sonderregelungen - also zum Beispiel in Bahnhöfen und Flughäfen - dürfen bis 17 Uhr geöffnet haben.

Auch die meisten größeren Einkaufszentren geben Last-Minute-Shoppern die Chance, an Heiligabend vielleicht noch das ein oder andere Geschenk zu besorgen. Sie sind in der Regel von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Aushänge informieren

Im Zweifelsfall können Sie die Öffnungszeiten Ihres Supermarkts ganz einfach googeln. Oder Sie schauen einfach mal auf die Aushänge im Geschäft.