Im "Status"-Bereich

Och nöö! Ab Februar wird bei Whatsapp Werbung ausgespielt

Bei Whatsapp wird bald Werbung ausgespielt
Bislang kamen Werbeanzeigen für den Nachrichten-Dienst nicht in Frage. Doch das ändert sich jetzt.
Getty Images, bombuscreative

Vereinbarung zwischen Whatsapp und Facebook endet

Es ist soweit: Zukünftig werden Whatsapp-Nutzer Werbeanzeigen zu sehen bekommen, wenn sie den beliebten Kurznachrichten-Dienst nutzen. 2014 vereinbarte Facebook beim Kauf von Whatsapp mit dessen Gründern, dass die App nicht für finanziellen Profit genutzt werden darf. Diese Vereinbarung endet jetzt.

Diese Whatsapp-Tricks müssen Sie kennen! Schon gewusst?
02:02 min
Schon gewusst?
Diese Whatsapp-Tricks müssen Sie kennen!

30 weitere Videos

Chatverläufe bleiben werbefrei

Gegenüber "CNBC" erklärt Whatsapp-Vizepräsident David Marcus zur Neuerung: "Was die Werbung betrifft, werden wir Whatsapp in Zukunft definitiv weiter öffnen." Angekündigt wurde die Veränderung von Whatsapp-Geschäftsführer Matt Idema bereits 2018.

Die Werbung soll zukünftig im "Status"-Bereich geschaltet werden, ähnlich wie bei Instagram. Die Chatverläufe bleiben weiterhin werbefrei. Außerdem soll der Dienst kostenlos nutzbar bleiben und verspricht nach wie vor Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. ​

Ob sich mit der Einführung der Werbung auch das Design des beliebten Messenger-Dienstes ändern wird, ist bislang unklar.