RTL News>Stars>

Obwohl Papa Boris bankrott ist: Anna Ermakova feiert in Luxus-Club

Obwohl Papa Boris bankrott ist: Anna Ermakova feiert in Luxus-Club

Teuerster Club der Welt

Erst vor kurzem wurde Boris Becker (49) von einem Londoner Gericht für zahlungsunfähig erklärt. Die Tennislegende soll finanziell entmündigt sein und nicht mehr selber über ihr Geld verfügen dürfen, hieß es. Boris‘ uneheliche Tochter Anna Ermakova scheint davon nicht betroffen zu sein. Die 17-Jährige ließ es sich in einem der teuersten Clubs der Welt gutgehen.

"Anna hat genügend eigenes Geld"

Anna genoss jetzt mit Freundinnen ein paar schöne Tage auf Sardinien – und ließ ihre Fans via Instagram an ihren Urlauberlebnissen teilhaben. Die Becker-Tochter teilte nicht nur sehr sexy Bikini-Fotos, sondern auch ein paar Schnappschüsse vom Partymachen im elitären 'Club Billionaire' auf Sardinien. In dem Promi-Hotspot, der Ex-Formel-1-Manager Flavio Briatore gehört, kosten die Drinks ab 100 Euro aufwärts. Offensichtlich kein Problem für den Nachwuchs des Tennisstars – obwohl es Papa Boris finanziell momentan nicht so gut geht.

Giulia Siegel (42), die ebenfalls gerade am Mittelmeer urlaubt, kennt die Beckers gut, und weiß, wieso das Model so unbeschwert in dem Luxus-Club feiern kann. "Anna hat genügend eigenes Geld auf dem Konto, dass sie sich das selber leisten kann", so die DJane. Wie sie den kostspieligen Ausflug der 17-Jährigen erklärt, erfahren Sie im Video.