RTL News>News>

Obdachloser will Job statt nur Geld – und bekommt ihn dank einer tollen Idee

Obdachloser will Job statt nur Geld – und bekommt ihn dank einer tollen Idee

"Er verdient es, von der Straße wegzukommen"

Frederick Callison aus Kalifornien hat ein ehrgeiziges Ziel: Statt immer nur auf der Straße zu sitzen und zu betteln, will der Obdachlose einen Job – und seine Mühe wird belohnt.

Schon seit zwei Jahren kommt der 52-Jährige täglich zu seinem Stammplatz vor einem Supermarkt und verteilt seinen Lebenslauf. Callison war zuvor in Washington als Koch beschäftigt. Er kam ins kalifornische Sacramento, um dort bei der Heilsarmee zu arbeiten, doch wie das Schicksal es wollte, klappte es mit der Arbeit nicht. Prompt landete er auf der Straße.

Vergangene Woche wurde Michael Marteen auf den obdachlosen Mann aufmerksam, als er mit seiner Freundin einkaufen war. "Seine Geschichte hat mich sehr gerührt", erzählt der 25-Jährige. "Er verdient es, von der Straße wegzukommen."

Marteen postet den Lebenslauf des Obdachlosen auf seiner Facebook-Seite und bittet seine Freunde und Bekannte, ihm einen Job zu vermitteln. Im Video sehen Sie, wo Frederick Callison mittlerweile arbeitet.