RTL News>News>

Obdachloser mit 4,8 Promille ins Krankenhaus

Obdachloser mit 4,8 Promille ins Krankenhaus

Mit 4,8 Promille Alkohol im Blut ist ein Obdachloser in Darmstadt ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, entdeckte ein Passant den 31-Jährigen schlafend vor einem Café in der Innenstadt und hatte wegen der kühlen Temperaturen Sorge um dessen Gesundheit. Als Beamte einen Atemalkohol-Test machten, entschieden sie sich wegen des überraschend hohen Wertes für eine medizinische Betreuung.