Obama: Hilfe für die Ostukraine

US-Präsident Obama beteiligt sich an einer Hilfsaktion für die Ostukraine.
US-Präsident Obama beteiligt sich an einer Hilfsaktion für die Ostukraine.
© REUTERS, YURI GRIPAS

12. August 2014 - 10:49 Uhr

US-Präsident Barack Obama hat nach Angaben aus Kiew einer humanitären Hilfsaktion unter Leitung des Internationalen Roten Kreuzes in der Ostukraine zugestimmt.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko stimmte einem solchen Einsatz zu. An der Mission unter Leitung des Internationalen Roten Kreuzes (IRK) sollen sich demnach Russland, die EU, Deutschland und andere Partner beteiligen, wie die Präsidialverwaltung in Kiew mitteilte. Es gehe um einen Einsatz für die besonders von den blutigen Kämpfen betroffene Region Lugansk.