Zoff führte zum Aus ihrer Band

"Oasis"-Brüder Gallagher versöhnt? Noel macht Liam ein Kompliment

Noel und Liam Gallagher haben mit "Oasis" Musikgeschichte geschrieben
Noel und Liam Gallagher haben mit "Oasis" Musikgeschichte geschrieben
© dpa, Zak Hussein, lil hjb

13. September 2021 - 13:27 Uhr

Ist das Gallagher-Kriegsbeil jetzt begraben?

Überraschende neue Töne von Musiker Noel Gallagher (54). Der machte seinem Bruder Liam (48) kürzlich nämlich sogar ein Kompliment. Und das hat Seltenheitswert, zerbrach die gemeinsame Band "Oasis" doch am Streit der Geschwister.

Mit "Wonderwall" feierten sie einst Mega-Erfolge

Einst schrieben sie gemeinsam Musikgeschichte, "Wonderwall" kannte damals fast jeder. Bis Noel 2009 seinen Ausstieg aus der Formation verkündete und alles beendete. Heutzutage sind die Gebrüder Gallagher auf Solopfaden unterwegs.Und da hängt Liam seinen Blutsverwandten offenbar ab, wie nun sogar Noel zugab. Im Podcast "How to Wow" gestand der nämlich: "Er hat massive Auftritte, er verkauft mehr Platten als ich und mehr Tickets."

So fleißig werkelt Noel Gallagher an neuen Songs

Außerdem scheint der Musiker aktuell rundum zufrieden zu sein: "Er macht sein Ding und ich mache meins. Wir sind beide ziemlich glücklich darüber, das im Moment zu machen." Durchaus harmonische Töne also.

So entspannt war's nicht immer zwischen den beiden. Bei dem Vorfall, der einst zum Band-Aus führte, soll Liam die Gitarre seines Bruders "wie eine Axt" herumgeschwungen haben. Nach der Eskalation vor einem Auftritt in Paris blies "Oasis" den Rest der Tour ab.

Für solche Streitereien dürfte Noel derzeit wohl auch kaum Zeit haben. In seinem eigenen Privatstudio arbeitet er aktuell an seinem nächsten Album. "Mein Studio wurde im November letzten Jahres eröffnet. Also habe ich seitdem dort an einer neuen Platte geschrieben", gibt die britische Rock-Legende ein Update. Immer mit dabei übrigens ein Pappaufsteller von Fußballcoach Josep "Pep" Guardiola. Zwecks "taktischer Analyse" der Songs, wie Noel scherzt. Na, wenn's hilft! (nos)