"Nutten" und "Koks" für Achtklässler: DAS ist der unangebrachteste Mathetest aller Zeiten

Was sie sich wohl dabei gedacht hat?!

Die Achtklässler der Burns Middle School im US-amerikanischen Bundesstaat Alabama haben wohl nicht schlecht gestaunt, als sie diesen ungewöhnlichen Mathetest lösen sollten. In allen zehn Fragen geht es nämlich um Waffenschmuggel, Prostitution und Drogen.

Zuerst dachten die Schüler, dass ihre Lehrerin sie veräppeln wolle. "Aber sie mussten wirklich die Fragen beantworten", berichtet Erica Hall, eine der aufgebrachten Mütter. Die Lehrerin sei eigentlich dafür bekannt, dass sie sehr streng ist. Was sie sich bei dieser schrägen Aktion gedacht hat, ist unklar.

Eine der kuriosen Aufgaben lautet: Tyron hat vier Mädels seiner Frauengang geschwängert. Insgesamt sind 20 Mädels in seiner Gang. Wieviel Prozent seiner Gang hat Tyron geschwängert?

Die Eltern und die Schulleitung fanden das Ganze jedenfalls weniger lustig. Es sollte der letzte Mathe-Test für die Pädagogin sein, denn sie wurde umgehend suspendiert.

Im Video können Sie sich weitere Fragen anschauen, mit denen die Lehrerin ihre Schüler schockierte!