Sport
Aktuelle Sportnachrichten, Ergebnisse und Spielberichte

Nur noch Formsache: HSV-Juwel Jann-Fiete Arp wechselt zum FC Bayern

Jann-Fiete Arp steht vor einem Wechsel zum FC Bayern München
Posiert demnächst öfter mit Thomas Müller und Co.: Jann-Fiete Arp © Bongarts/Getty Images, Bongarts

Sturm-Talent soll für vier Jahre kommen

Es war nur eine Frage der Zeit: Während die Leistungsträger Lewis Holtby und Aaron Hunt dem Hamburger SV die Treue halten, zieht es Sturm-Talent Jann-Fiete Arp wie erwartet zum FC Bayern München. Spätestens ab 2019 soll die Nachwuchshoffnung vom Zweitligisten für den deutschen Meister auflaufen, berichtet die "Bild". Gut möglich, dass sich der Youngster schon zur kommenden Saison dem Star-Ensemble an der Säbener Straße anschließt.

Ablöse: Kann der HSV noch mehr rausschlagen?

Für einen sofortigen Wechsel bieten die Münchner angeblich eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro, die dem HSV aber deutlich zu niedrig sein soll. Arp, dessen Vertrag bei den Hanseaten im Sommer 2019 ausläuft, soll in München einen Vertrag über mindestens vier Spielzeiten unterschreiben.

Das Jahresgehalt wird von der "Bild" mit fünf Millionen Euro taxiert, was einem Gesamtvolumen von 20  Millionen Euro entspricht.​ Eine stolze Summe für einen, der jüngst sein Abitur gemacht hat, und in seiner ersten Profisaison beim HSV bei 18 Einsätzen zwei Tore erzielte. 

Wechsel mit anschließender Ausleihe?

Allerdings scheint auch noch unklar, wie die Bayern mit Arp planen. Ein Wechsel mit anschließender Ausleihe zu einem Erstligisten ist wohl ebenfalls denkbar. Noch im Winter hatte der U19-Nationalspieler betont, sich fest in der Bundesliga integrieren zu wollen. Damals galt sein Fokus noch dem (misslungenen) Klassenerhalt des einstigen Bundesliga-Dinos.

Mehr Sport-Themen