Auto-Sprache richtig verstehen

Das bedeutet der Pfeil in der Tankanzeige

Haben Sie sich schon immer gefragt, wofür der Pfeil neben der Tankanzeige steht? Wir haben die Antwort!
© iStockphoto

11. September 2020 - 14:41 Uhr

Wofür steht das ominöse Dreieck im Cockpit des Autos?

Jeder kennt ihn, kaum einer weiß, was er eigentlich bedeutet: Der Pfeil in der Tankanzeige, direkt neben dem Zapfsäulen-Symbol. Wir erklären, wofür dieser kleine Hinweis steht und verraten vorab, besonders für Menschen, die häufig den Wagen wechseln müssen - weil sie z.B. aus beruflichen Gründen oft mit einem Mietauto unterwegs sind - ist dieses kleine Detail extrem nützlich.

Kleines Zeichen, große Wirkung: Der Pfeil neben der Tankanzeige

Hand aufs Herz: Wie oft saßen Sie schon im Auto, kurz davor die Tankstelle anzufahren und haben sich gefragt, auf welcher Seite sich wohl der Tankdeckel befindet? Vor allem, wenn wir mit einem fremden Auto unterwegs sind, ist die Frage nicht so leicht zu beantworten. Ein Blick in den Seitenspiegel hilft da oft nicht weiter. Parkt man mit der falschen Seite zur Zapfsäule, folgt ein peinliches Rangiermanöver.

+++ Notfall-Wissen: So retten Sie sich aus einem ertrinkenden Auto! +++

Doch es gibt eine Lösung!

Gucken Sie zukünftig einfach auf den kleinen Pfeil neben dem Zapfsäulen-Symbol. Denn dieser Pfeil zeigt an, auf welcher Seite des Autos sich der Tankdeckel befindet. Sollte ihr Auto dieses kleine Zeichen nicht besitzen, haben wir noch einen Tipp für Sie: In den meisten deutschen Autos befindet sich die Tankklappe immer auf der Beifahrerseite. Das hat den simplen Grund, dass man so mehr Platz beim Aussteigen aus dem Auto hat. Anders ist es bei Autos von japanischen Herstellern. Da dort Linksverkehr herrscht, ist der Tankdeckel häufig auf der Fahrerseite.

+++ Schon gewusst? Mit diesen Tricks sparen Sie Geld beim Tanken +++