Nürnberg: Zwei Männer wollen Baby aus Kinderwagen klauen

© dpa, Patrick Seeger

31. Januar 2018 - 23:42 Uhr

Passant verhindert Entführung

Riesen-Schreck für eine 33-jährige Mutter aus Nürnberg. Zwei Männer sollen versucht haben, das Baby der Frau aus seinem Kinderwagen zu klauen. Ein Passant griff ein, als die Männer gerade anfingen, die Mutter zu bedrängen. Daraufhin flüchteten sie. Die Polizei ermittelt. Bisher blieb die Fahndung allerdings ohne Erfolg.

Polizei sucht nach Zeugen

Die 33-Jährige hatte gerade eine Bankfiliale verlassen, als sie von zwei südländisch aussehenden Männern bedrängt wurde. Einer der beiden hielt sie fest, während der andere drohte, ihr Baby aus dem Kinderwagen zu nehmen, berichtet die Polizei. Als ein Zeuge die Situation bemerkte und sich einschaltete, ergriffen die Männer die Flucht.

Die Mutter wurde nach dem Vorfall von der Kriminalpolizei begleitet und betreut. Sie und ihr Kind blieben unverletzt. Beide kamen mit dem Schrecken davon.

Die Polizei bittet bei der Suche nach den Männern um Ihre Mithilfe. Hinweise werden beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11 2112 - 3333 entgegen genommen.


Der erste Verdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 25 - 30 Jahre alt, und 190 cm groß, schlank, dunkler Teint, schwarze kurze Haare, auffällige Goldkette um den Hals, bekleidet mit roter adidas-Jacke mit Schriftzug auf der Brust, sprach gebrochen deutsch.

Und sein Begleiter:

  • ca. 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, dunkler Teint, kurze schwarze Haare, über Bekleidung nichts bekannt.