RTL News>News>

NRW-Landtag debattiert in Sondersitzung über Opel-Standort Bochum

NRW-Landtag debattiert in Sondersitzung über Opel-Standort Bochum

In einer Sondersitzung befasst sich der nordrhein-westfälische Landtag mit den Entwicklungen am Opel-Standort Bochum. In der vergangenen Woche hatte der Autohersteller angekündigt, die Produktion dort Ende nächsten Jahres vollständig einzustellen. Auch das Zentrallager soll dann geschlossen werden.

Damit würden rund 3.700 Opel-Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verlieren. Die Opposition von CDU, FDP und Piraten will nun von der rot-grünen Landesregierung erfahren, wann sie über welche Informationen verfügt hat.